Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Von Berglern aus starten wir mit ein wenig Landstraße zum einfahren bis kurz vor Salzburg. Österreich durchqueren wir schnellstmöglich auf der Autobahn. In Klagenfurt stoppen wir kurz, weil Karin versuchen will eine Freundin auf einen Kaffee zu treffen.

DSC_7169

Da die Freundin in Hochzeitsvorbereitungen ist geht es sich leider diesmal nicht aus. Also weiter Richtung Slowenien das uns so begrüßt wie wir es vor zwei Jahren verlassen haben – mit Regen. Zum Trost läßt sich der Loiblpass bei Regen deutlich besser fahren als 2011 der Virsic. Auf dem Pass melden wir uns wie gewünscht kurz bei unserem Hostel in dem wir knapp 45min später eintreffen. Bled ist ein Badeort der Jahrhundertwende mit den entsprechend stylischen Hotels aus dieser Zeit aber auch vielen modernen „Prachtbauten“ Wir geniessen noch eine Runde um den See und besichtigen die dazu gehörige Burg.

Bleder Burg

Bleder Burg

Route: Berglern, Taufkirchen, Dorfen, Rosenheim, Salzburg, Villach, Klagenfurth, Loiblpass, Bled. 449km

Übernachtet haben wir in der Plemljeva Villa

Advertisements